Einlagen nach Mass

Unsere individuell gefertigten Einlagen werden aus verschiedenen Materialen gefertigt. Sie sind für Sportler, Diabetiker, Kinder und Alltagssituationen geeignet. Der Fuss wird mittels 3 D Scanner erfasst und an einer CAD- Software bearbeitet. Anschliessend werden die Einlagen mit einer CNC- Frässe hergestellt.

Leichter Senkfuss

Der Fuss facht im Fusslängsgewölbe ab. Die Fußmuskulatur ermüdet vorzeitig und Betroffene leiden unter leichten Überlastungsgefühlen. Er kann zu brennenden Fusssohlen sowie leichten Knie­ und Rückenschmerzen führen. 

Spreizfuss

Das vordere Fussquergewölbe ist abgeflacht, unter den Zehengrundgelenken tritt ein erhöhter Druck auf. Die Fussmuskulatur kann vorzeitig ermüden, leichte Überlastungsgefühle sowie brennende Fusssohlen, Knie­ und Rückenschmerzen sind mögliche Folgen.

Leichter Senk- Spreizfuss

Der Fuss knickt in der Bewegung nach innen und die Fussgewölbe senken sich ab. Der Vorfuß verbreitert sich. Das beeinträchtigt die Statik des gesamten Körpers.

Die Fussmuskulatur ermüdet vorzeitig und Betroffene leiden unter leichten Überlastungsgefühlen sowie brennenden Fusssohlen, Knie­ und Rückenschmerzen.

Ausgeprägter Knicksenk- Spreizfuss

Die Fussgewölbe senken sich ab und der Vorfuss verbreitert sich deutlich. Mögliche Ursachen dafür sind das Tragen von ungeeignetem Schuhwerk in Kombination mit einem schwachen Bindegewebe und schwachen Bändern.

Es entstehen Beschwerden beim Laufen und Schwielen unter den Füssen.

Ausgeprägter Knicksenk-Spreizfuss mit Fersenschmerz

Neben den abgesenkten Fussgewölben ist der Übergang zwischen Fersenbein und Sehnenansatz gereizt.

Die Ferse schmerzt. Bei anhaltendem Reizzustand z. B. durch Überlastung kann sich ein Fersensporn bilden.

Leichter bis mittlerer Hohlfuss

Es handelt sich um eine angeborene oder erworbene Fussfehlstellung. Das Längsgewölbe des Fusses ist überhöht und das Fersenbein steht steiler. Dadurch wird der Vorfuß stark belastet und schmerzt häufig.
Ursachen für einen Hohlfuss sind muskuläre Dysbalancen. 

Hallux Valgus

Der Hallux valgus ist eine Folge des starken Spreizfusses. Die Grosszehe hat sich deutlich nach innen eingedreht, während sich das Großzehengrundgelenk nach aussen drückt. Beim Abrollen des Fusses ist das Gelenk nun per­manent einer stark hebelnden Druckbelastung ausgesetzt und kann schmerzen.

Hallux limitus und rigidus

Der Hallux limitus und rigidus sind Folgen verschiedener Fussfehlstellungen. Beim Hallux limitus ist die Beweglichkeit des Grosszehengrundgelenks eingeschränkt.
Beim Hallux rigidus ist es versteift. Das führt beim Abrollen
dazu, dass das Gelenk permanent einer starken Druck­
belastung ausgesetzt ist. Schmerzhafte Entzündungen und Arthrose/ Knorpelverschleiss können die Folge sein. 

Please reload

KontaKt

Gregory Glauser AG

Hardturmstrasse 253

8005, Zürich

​​Tel: 055 229 14 86

info@orthoglauser.ch

© 2018 by Gregory Glauser

Name *

E-Mail-Adresse *

Betreff

Nachricht